INFAR – Nachschulung bei Verlust der Lenkerberechtigung in Wien

Wer in Österreich ein schwerwiegendes Verkehrsdelikt begeht, verliert seine Lenkerberechtigung. Im Rahmen einer Nachschulung in unserem Institut gibt es die Möglichkeit wieder zu einem verantwortungsvollen und sicheren Verhalten im Straßenverkehr zu finden.

Jetzt anmelden:

Es werden personenbezogene Daten übermittelt und für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwendet. *

Ihr Partner auf dem Weg zurück zum Führerschein

Für die meisten Menschen führt der Verlust des Führerscheins zu erheblichen Einschränkungen in ihrem Alltag. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zurück zum Führerschein in Form von Nachschulungen. INFAR unterstützt Sie dabei, ein sicheres und verantwortungsbewusstes Fahrverhalten im Straßenverkehr zu trainieren. Damit Sie Ihre Lenkerberechtigung so bald wie möglich zu Recht wiedererlangen!

So läuft eine Nachschulung ab

Wir beleuchten mit Ihnen die Hintergründe Ihres Führerscheinentzugs und zeigen Wege zur Vermeidung weiterer Vorkommnisse auf. Die Schulungen werden von erfahrenen Verkehrspsychologinnen und Verkehrspsychologen in ganz entspannter Atmosphäre durchgeführt. Da wir eine Schweigepflicht haben, können Sie sicher sein, dass keine persönlichen Inhalte, die in der Schulung besprochen werden, nach außen dringen. Sobald Sie 2 bis 4 Einheiten absolviert haben, erhalten Sie eine positive Bestätigung für die Absolvierung der Nachschulung. Das Ablegen einer Prüfung ist dabei nicht erforderlich.