Verkehrscoaching

Verkehrscoaching

gemäß > BGBL II Nr. 274/2009 §14 Abs.3 <

Veranstaltungsort in Wien

MALTESER Austria, 1010 Wien, Börseplatz 6

tl_files/infar/inhalt/alt/malteser2.jpg

In den vierstündigen Coachings, mit mindestens vier und maximal zwölf Personen, sollen die eigene Wahrnehmung und das Verantwortungsbewusstsein geschärft werden. Neben den rechtlichen, materiellen, sowie psychischen Konsequenzen nach einem möglichen Unfall und den persönlichen Erfahrungsberichten der Fachleute, wird vor allem auf Eigenverantwortung gesetzt und versucht, individuelle  Motivationsstrategien zu erarbeiten.

Ziele und Inhalte

Das Verkehrscoaching ist eine Maßnahme, welche im September 2009 eingeführt wurde. Der Kurs soll auf die besonderen Gefahren des Lenkens von Kraftfahrzeugen unter Alkoholeinfluss und die daraus entstehenden Folgen aufmerksam machen.  Durch eine Auseinandersetzung jedes Einzelnen mit seinem eigenen Fehlverhalten soll auf eine künftige Änderung des Verhaltens hingewirkt werden.

Ablauf

Die ersten beiden Stunden des Verkehrscoachings schulen Notfallsanitäter oder Ärzte der MALTESER, die folgenden zwei Stunden werden inhaltlich von Psychologen von INFAR gestaltet.

Kosten

Die Kurskosten pro Teilnehmer betragen Euro 100,–. Diese sind gesetzlich vorgeschrieben und beinhalten eine Kursbesuchsbestätigung, die nach korrekter Teilnahme und Bezahlung der Kursgebühr, ausgestellt wird.

Anmeldung

Haben Sie Interesse an unserem Verkehrscoaching in Wien? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf bei unserem Partner INFAR unter der Telefon-Nr. 0800/1234 5555 oder Ihre E-Mail an info@infar-wien.at oder mhda@wien.malteser.at.

Kosten

Bitte überweisen Sie die Kurskosten in Höhe von EUR 100,– mit dem –

Verwendungszweck: „VC_dd.mm.yyyy_Name“, auf folgendes Konto: IBAN: AT73 2011 1837 1397 1900.

Die Teilnahmebestätigung kann erst nach Zahlungseingang ausgestellt werden, bzw. nach Barzahlung oder Vorlage der Überweisungsbestätigung am Kurstag. Erfolgt der Zahlungseingang erst nach dem bereits absolvierten Kurs, kann die Bestätigung ab diesem Zeitpunkt zu den Bürozeiten abgeholt oder mit entsprechenden Portokosten an die Wohnadresse postalisch zugestellt werden.